Teilnahmebedingungen

Anmeldung

Die Anmeldung bedarf der Schriftform (per E-Mail als pdf-Datei oder Postweg). Frei gewordene Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Mit dem Zugang der Anmeldebestätigung kommt ein verbindlicher Vertrag zustande.

Dauer des Vertrages

Die Kurse beginnen regelmäßig im Frühling, (Sommer), Herbst und Winter des Jahres und umfassen jeweils 8, 10 bzw. 12 Termine. Die Anmeldung ist zeitlich unbegrenzt. Sofern keine Teilnahme am Folgekurs gewünscht ist, muss die Teilnahme gekündigt werden.

Kündigung

Eine Kündigung für den Folgekurs muss jeweils schriftlich bis zur Hälfte des laufenden Kurses erfolgen (z.B. bei 10 Terminen = bis einschließlich 5. Termin). Andernfalls bleibt die Anmeldung auch für den Folgekurs bestehen.

Selbstverantwortung

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer versichert mit der Anmeldung, in jeder Hinsicht körperlich gesund zu sein. Im Falle von gesundheitlichen Problemen hat die Teilnehmerin/der Teilnehmer mit dem behandelnden Arzt/-Heilpraktiker abgeklärt, ob er/sie am Gruppentraining sowie Onlineseminar teilnehmen kann. Auf jedes  neu zustande gekommene Gesundheitsrisiko (auch eine Schwangerschaft) hat die Teilnehmerin/der Teilnehmer sofort schriftlich hinzuweisen.

Haftung

Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Die Kursleitung haftet nur für grobe Fahrlässigkeit und übernimmt keine Haftung für Personen- oder Sachschäden.

COVID 19

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail) auf Verlangen der zuständigen Behörde übermittelt werden, sofern dies zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erforderlich ist. Bei unverschuldetem Kursabbruch z.B. durch Beschluss amtlicher Behörden besteht kein außerordentliches Kündigungsrecht. Der Kurs wird in diesem Fall online via zoom abgeschlossen.

Copyright

Jede Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe aller ausgehändigten Kursunterlagen sind untersagt.

Rechtsgültigkeit

Sollte eine der obigen Bestimmungen rechtsungültig sein, so gilt diese Anmeldung mit den übrigen Bestimmungen weiter. Änderungen oder Ergänzungen zur Anmeldung bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Gerichtsstand ist Bremen.

Stand: Januar 2020­­