BALLance Dr. Tanja Kühne

Eine Übung, die Ihr Leben verändert!

Einfache Übungen mit einem kleinen, aber perfekt durchdachten Trainingsgerät sorgen für effiziente Prävention und Therapie.

Was genau verbirgt sich hinter BALLance?

Das Team um die Sportwissenschaftlerin und ehemalige Leistungssportlerin Dr. Tanja Kühne hat herausgefunden, dass die Ursache von Beschwerden, die in der Hals- und Lendenwirbelsäule zu spüren sind, häufig in der Brustwirbelsäule liegt. Zur gezielten und ursachenorientierten Behandlung dieser Beschwerden hat das Team in jahrelanger Forschung die BALLance-Bälle entwickelt: Zwei orangengroßen BALLance-Bälle sind jeweils mit einer flexiblen Feder verbunden. Als Duo wiegen sie nur 270 g (klein) bzw. 360 g (groß). Dank der Feder passen sich die Bälle der individuellen Anatomie bestens an, nehmen Druck von der Wirbelsäule und richten sie um bis zu 3 Zentimeter auf!

Was bringt Ihnen das Training?

Es entspannt
BALLance lockert schnell verspannte Muskeln und verklebte Faszien

Es lindert Beschwerden
BALLance hilft effektiv bei fast allen Beschwerden an der Wirbelsäule und im ganzen Bewegungsapparat – insbesondere bei:

Es baut Kraft auf
In Kombination mit Pilates ist BALLance ein schnell wirksames und perfekt justierbares Krafttraining. Es werden alle Muskelgruppen durch kombinierte BALLance- und Pilates-Übungen angesprochen.

Sie wollen mehr wissen?

Dann schauen Sie sich doch mal das Video von Dr. Tanja Kühne an:


Weitere Infos: BALLance, Dr. Tanja Kühne